Verkehrswertgutachten

Baumaßnahmen können unvermeidbar zu Eingriffen in den Grundstücksbestand und damit auch in den Bestand der zum Grundstück gehörenden Außenanlagen führen. In der Folge kann es zum Verlust von Außenanlagen des Grundstücks kommen, die den Grundstückswert maßgeblich beeinflussen, bzw. können Anlagen betroffen sein, die zu den eher weniger wertrelevanten Grundstücksbestandteilen zählen. In beiden Fällen gehen aber Wertbestandteile des Grundstücks verloren. Der betroffene Eigentümer ist entsprechend zu entschädigen. Zur Feststellung der Höhe der Entschädigung des Grundstückseigentümers ist ein Verkehrswertgutachten zu erstellen. Mit Fachkompetenz und der geforderten gutachtlichen Neutralität werden Verkehrswertgutachten für landschaftsbaulich geprägte Außenanlagen erstellt.

Basisleistungen für Auftraggeber

Die Wertermittlung von Bauwerken/Bauwerksteilen, im vorliegenden Fall sind das die  Außenanlagen, erfolgt auf Basis des Sachwertverfahrens (§§ 21 bis 25 WertV).

  • Ihre Vorteile
    • In die Erarbeitung des Verkehrswertgutachtens zu Außenanlagen gehen das Wissen und die Erfahrungen aus der Tätigkeit als Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau ein.
    • Dem Gegenstand des Verkehrswertgutachtens, das sind die Außenanlagen, wird mit besonderer Fachkenntnis und der notwendigen Rechtssicherheit entsprochen.
    • Die für Sie erstellten Verkehrswertgutachten zu Außenanlagen erfüllen alle Anforderungen eines Sachwertverfahrens.
    • Grundstückseigentümern werden die Grundlagen und das Ergebnis des Verkehrswertgutachtens ausführlich erläutert.
  • Referenzprojekte
    B 169 Cottbus - Plauen
    Ausbau in Tiefenau

Vorgehensweise bei Verkehrswertgutachten

Im Sachwertverfahren werden anhand von Baukostentabellen etc. die bei der Herstellung des zu bewertenden Objekts tatsächlich angefallenen Baukosten ermittelt. Unterschiedliche Sachlagen, wie z. B. Bau- und Erhaltungszustände,  werden verfahrensgerecht berücksichtigt. Die rechtlichen und fachlichen Bezüge werden im Gutachten ausführlich dargestellt.

Ergebnis: Das Gutachten

Das Verkehrswertgutachten zu Außenanlagen enthält, gestützt auf die Erfahrungen aus der Sachverständigentätigkeit, alle notwendigen rechtlichen und fachlichen Bezüge. Es wird aus neutraler Position, eng am Sachverhalt orientiert, für den Auftraggeber zeitnah und rechtssicher erstellt. Dem betroffenen Eigentümer werden alle Gutachtensinhalte  ausführlich erläutert.